„Es ist nicht genug zu wissen,

man muss auch anwenden;

es ist nicht genug zu wollen,

man muss auch tun."


Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832),
dt. Dichter

Feedback

Feedback wird gerne als eine Gesprächsform dargestellt, um darüber zu sprechen, wie Sie etwas sehen, wahrnehmen oder empfinden. In umgekehrter Sichtweise wird Feedback als Instrument gelehrt, Ihnen wertschätzend den Spiegel vorzuhalten. Wir zeigen Ihnen in unseren Workshops "Feedback", das es mehr ist.

Feedback ist ein universelles Werkzeug in der Kommunikation

Mittels Feedback können Sie mehr über sich und Ihre Verhaltensweisen erfahren. Feedback bietet Menschen die Möglichkeit, Ihr Selbstbild mit der Fremdwahrnehmung anderer Menschen miteinander zu vergleichen. So können Sie Ihre eigene Kommunikation verbessern. In unseren Workshops testen Sie dies selbst im Kreis der Teilnehmer. Im Miteinander mit Kollegen dient Feedback als Konfliktprophylaxe. Mittels klarer Feedback-Regeln können Sie Kollegen zu einem respektvollen und wertschätzenden Miteinander anleiten. Ein offenes und effektives Feedback bedarf aber eines abgesprochenen Vorgehens des gesamten Teams. Darum ist eine offene Feedback-Kultur wesentlicher Bestandteil in unseren Projekten zur Teamentwicklung und in der Mediation. Wir helfen Ihnen in unseren Worlkshops, diese Feedback-Kultur in Ihrem Unternehmen zu installieren.

Feedback ist ein Führungskräfteinstrument

Für Führungskräfte ist ein gut installierter Feedback-Prozess ein wichtiges Instrument in der Führung. Sie steigern Ihre eigene Kompetenz durch das Feedback der Mitarbeiter. Viele Mitarbeiter werten es als Zeichen von Größe, wenn sich Führungskräfte aktiv dem Feedback der Mitarbeiter stellen. Ein Führungskräfte-Feedback lässt in vielen Fällen Mitarbeiter und Vorgesetzte zusammenwachsen. Unser Workshop zeigt Ihnen Möglichkeiten für eine pragmatische Durchführung eines solchen Feedback-Prozesses.

Die Führungskräfte können Feedback als Führungsinstrument einsetzen, um Missverständnissen mit und zwischen den Mitarbeitern vorzubeugen oder sie besser zu beseitigen. Gleichzeitig wird durch ein ehrliches Feedback eine Atmosphäre von Vertrauen und Gemeinsamkeit gefördert. Teams mit einer ehrlichen Feedback-Kultur agieren leistungsfähiger und reagieren in Problemsituationen schneller und gefestigter. Hat jeder das Recht und die Kenntnisse Probleme klar, aber wertschätzend, zu benennen, so muss niemand versuchen zu ergründen, was die wirkliche Botschaft in den Ausführungen ist. Die Botschaft wird durch das Einhalten der Feedback-Regeln sofort klar formuliert. Unsere Workshops unterstützen Sie in der Ausarbeitung von Checklisten und dem Initieren erster Schritte.

 

Dieser Workshop zeichnet sich aus durch

  • Kleinstgruppenübungen
  • Videoanalyse
  • Multimediales und erlebnisorientiertes Lernen
  • Hausaufgaben
  • Abendaufgaben
  • Hohe Interaktivität
  • Seminarschauspieler möglich

Maximale Teilnehmerzahl: 12

zur Gesamtübersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine

 

diese Veranstaltung bieten wir nur Inhouse an, um direkt an Ihren Themen zu arbeiten

 

Inhouse-Angebot

 

Inhouse  Lassen Sie sich hier
  kostenlos zu einer
  auf Ihren spezifischen
  Bedarf abgestimmten
  Inhouse-Maßnahme
  beraten

 

Buchempfehlung