„Man kann einen Menschen nichts lehren,

man kann ihm nur helfen,

es in sich selbst zu entdecken."

Galileo Galilei (1564 – 1642),
ital. Naturforscher

Fotolia 29610691 XSSeminarschauspieler sind eine wichtige Ergänzung in Trainings. So können wir Rollenspiele und Videoaufzeichnungen realitätsnaher anwenden und den Wissenstransfer bei den Workshop-Teilnehmern noch steigern.

Seminarschauspieler ermöglichen optimales Lernszenario

Rollenspiele und Videoanalyse sind die Klassiker in Workshops, Seminaren und Trainings. Seminarschauspieler perfektionieren diesen Ansatz noch. Gerne dienen Sätze wie „Vor der Kamera bin ich anders als sonst" oder „So sagt das ja keiner in echt" als Ausflüchte und tatsächlich spielen die eigenen Kollegen den Kunden häufig an der Realität vorbei. Es ist ebenso komisch, dem eigenen Kollegen gegenüber zu stehen.

Der Seminarschauspieler ist ein speziell für Trainings und Workshops ausgebildeter Schauspieler, kann also Charaktere glaubhafter darstellen. Zugleich sind Seminarschauspieler in der Lage parallel zu ihrem Spielen, die Emotionen, die Sprache und die Körpersprache abzuspeichern. Sie agieren als Co-Trainer und stimmen sich nach einem Rollenspiel mit dem Trainer über die Themen ab, die in einer anschließenden Wiederholung der Sequenz thematisiert werden sollen. Für den Teilnehmer des Workshops bedeutet dies, Erlerntes sofort auszuprobieren und damit dieses Wissen noch besser zu verinnerlichen. Dabei taucht der Teilnehmer so tief in das Rollenspiel ab, dass er sich wie in einer wirklichen beruflichen Situation fühlt und seine Umgebung nicht mehr registriert.

Seminarschauspieler bieten Führungskräften Paroli

Wir sehen für Seminarschauspieler ein erweitertes Einsatzfeld. In Vertriebstrainings agieren Sie als Kunde, um bestimmte Kundensituationen realitätsnah durchleben zu können. Im Bereich der Führungskräfte setzen wir sie im Rahmen von Coachings ein, um eine ganz bestimmte Person zu spielen. Dies kann ein schwieriger Mitarbeiter in einem Gehaltsgespräch sein, eine Konfliktsituation oder ein Kundenvertreter im persönlichen Gespräch.
Der Seminarschauspieler erhält durch die Führungskraft Informationen hinsichtlich Sprache, Körpersprache und Verhaltensmuster. In Abstimmung mit dem Trainer improvisiert er unterschiedliche Gesprächsverläufe. Die Führungskraft bekommt Ihre Gesprächsführung gespiegelt und kann sofort Verbesserungen im konkreten Gespräch testen.

Natürlich können Seminarschauspieler auch in Teamthemenstellungen eingesetzt werden oder in Assessment Centern als Testpersonen für die Kandidaten agieren.