„Es ist nicht genug zu wissen,

man muss auch anwenden;

es ist nicht genug zu wollen,

man muss auch tun."


Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832),
dt. Dichter

Fotolia 37484555 XSSanft zum Menschen, hart in der Sache. Diese Maxime aus dem Harvard Prinzip findet sich in vielen Verhandlungstrainings wieder. Aus unserer Sicht erfordert ein hoch qualitatives Verhandlungstraining zwei weitere Dimensionen: das Wissen um das Gegenüber und das Wissen über einen optimalen Zugang zum Verhandlungspartner, um das Verhandlungsergebnis zu steigern. Dazu erweitern wir in diesem Workshop das Harvard-Prinzip des sachbezogenen Verhandelns.

Verhandlungstraining – Die 1. Dimension sind Sie selbst

Im Workshop werden Sie erkennen: Die Basis für eine erfolgreiche Verhandlungsführung liegt in Ihrer mentalen und fachlichen Vorbereitung. Ihre innere Haltung erzeugt Wirkung und Wirkung erzielt Erfolg in Verhandlungen. Ein Schlüssel in Verhandlungen kann das Registrieren kleinster Veränderungen in uns selbst oder unserem Gegenüber sein. Sie belegen eine Veränderung in der Beziehungsebene, der wir Beachtung schenken müssen. Darum setzen wir bewusst auf das wertfreie Wahrnehmen.

Alles kann in einer Verhandlung wichtig sein. Damit keine wichtigen Informationen verloren gehen oder von Ihnen unbemerkt bleiben, lernen Sie im Workshop wirklich zuzuhören und erkennen Ihre eigenen Blockaden beim Zuhören. Anders als Seminare anderer Anbieter setzen wir auf das Optimieren Ihrer nonverbalen, verbalen und paraverbalen Sprache und helfen Ihnen Emotionen als Förderer in Verhandlungen zu nutzen. Videoanalysen zeigen Ihre Potenziale und Fortschritte.

Verhandlungstraining – Ihr Gegenüber steht für die 2. Dimension

In unserem Verhandlungstraining schärfen wir Ihr Bewusstsein für die verschiedenen Persönlichkeitstypen, Ihre Bedürfnisse und Vorgehensweisen in Verhandlungen. Je nach Gesprächstypen ist eine andere Kommunikation und Taktik von Vorteil. Sie erfahren im Workshop durch eine Selbstanalyse mehr über sich selbst als Verhandlungstypus. Sie erleben, wie sie durch die richtige sensorisch-basierte Sprache in Verhandlungen den einfachen Brückenschlag zu Ihrem Gegenüber erzielen. Mit nur wenigen Fragen motivieren Sie Ihr Gegenüber zu einer klaren und zielgerichteten Kommunikation innerhalb der Verhandlung.

Verhandlungstraining – Ein optimaler Prozess bildet die 3. Dimension

Sie verhandeln jeden Tag. Alle diese Verhandlungen folgen einem gleichartigen Muster. Entscheidend sind die Strategie und die Taktiken. Basierend auf dem Harvard Konzept unterstützen wir Sie in unserem Workshop darin, durch eine Win-Win-Strategie eine langlebige Kundenbeziehung zu erzielen. Taktiken, Einwände und Fallstricke behandeln wir im Rahmen umfassender Case Studies nach den Ansätzen der Harvard Business School und begleiten Ihre Sequenzen mit ausführlichen Videoanalysen.

 

Dieser Workshop zeichnet sich aus durch

  • Kleinstgruppenübungen
  • Videoanalyse
  • Multimediales und erlebnisorientiertes Lernen
  • Hausaufgaben
  • Abendaufgaben
  • Hohe Interaktivität
  • Seminarschauspieler möglich

Maximale Teilnehmerzahl: 10

zur Gesamtübersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine

 

diese Veranstaltung bieten wir nur Inhouse an, um direkt an Ihren Themen zu arbeiten

   

 

Inhouse-Angebot

 

Inhouse  Lassen Sie sich hier
  kostenlos zu einer
  auf Ihren spezifischen
  Bedarf abgestimmten
  Inhouse-Maßnahme
  beraten

 

Buchempfehlung